Kurzeindruck Battletech von HBS und Interview mit Michael von Ulisses

Hallo,
wir haben diesmal einen Gast dabei. Michael Mingers von Ulisses Spiele. Er bringt auch eine Weltexklusive Neuigkeit in unseren Podcast. Am Anfang jedoch sprechen wir über das neue Battletechspiel von HBS, das am Aufnahmetag erschienen ist.

1 thought on “Kurzeindruck Battletech von HBS und Interview mit Michael von Ulisses”

  1. Interessanter Podcast, aber mit paar Lücken. HBS bringt Mod´s für
    BattleTech 2018 per GOG und Steam. Mechs der Lanzen können durchaus
    durchgewechselt werden (Reserve). Ein direktes Tutorial gibt es nicht.
    Das wird als Mechtest verkauft. lol. Die Grafik im Spiel geht besser
    (würde die verwendete Unity Engine auch hergeben), sprich das Gelände.
    Mechs und die Waffeneffekte sind wiederum sehr gut gemacht. Die Intros
    erinnern mich eher an Infinity. Irgendwie. Achtung, man benötigt eine
    gute Cpu und recht viel Ram, um die Ladezeiten erträglich zu halten.
    Schwächere Systeme laden länger. (getestet an meinem convertiblen Notebook mit Intel 520er Grrafik)

    Initiative Wurf? Hallo, das ist ein PC Spiel. Ich finde hier zu viele TT Elemente
    eingeblendet, die nicht unbedingt Auswirkungen auf das Gameplay haben.
    Okay, die Piloten- und Schützenwerte etc. haben schon Relevanz,
    insbesondere wohl in der Kampagne. Aber die Infos für den PC Spieler sind
    eher irrelevant. Es gibt noch viel mehr zu meckern, aber das ist Meckern
    auf hohem Niveau. Grundsätzlich ist es ein gutes Spiel und das
    rundenbasierend finde ich so nicht schlecht. Es gibt viele Aufbaustrategie
    Spiele, die rundenbassierend sind. Deshalb ist das für mich absolut i.O.
    , denn die KI zieht recht fix.

    Super, dass Ulisses die neuen Boxen mit deutschen Inhalt bringen wird.
    Warum sagt ihr das, wenn meine Laberecke bei YT bereits abgedreht ist?
    Sehr gute Einschätzung der Battletech Minis von IWM. Fand ich sehr
    ehrlich und ist genau meine Meinung. Die Cata Minis finde ich viel
    besser. Leichter zu transportieren und detailreicher. Apropo Würfel,
    soweit ich weiß hat Q-Workshop die Erlaubnis / Lizenz ihre Battletech
    Würfel so zu verkaufen.

    Ha, spielt Alpha Strike, da bekommt man alle Unitcards und Infos in der
    Masterunitlist, bezogen zum Tro Problem und Nachwuchsfindung. Ich finde
    es schade, das AS nicht weiter gepusht wird. Geländeproblem? Haben wir
    nicht. Wenn ihr kein Gelände nutzt, nehmt doch die Hexkarten! Es gibt AS
    Regeln für Hexkarten!!!! Apropo Zugzeiten, da überlegt man auch bei­­ Infinity
    sehr lang und auch Infinity hat eine wahnsinnige Komplexibilität.

    Genau, Schnitt machen, weniger Mechs, weniger Varianten und weniger
    Eigenkonstruktionen. (Hilfe ich kommentiere gerade beim Hören des
    Podcasts) Clans sind aber bei AS nicht mehr im Vorteil. Das hat sich
    irgendwie gedreht. Und ich liebe die Clans. Außerdem kann man doch die
    Pilotenwerte angleichen, damit es fairer wird. Ich finde die Aussage mit
    den Piloten eher nicht so gut. Just vor Fun und zum Einstieg kann man
    doch alles anpassen.

    Die Specials bei Alpha Strike hätte man nicht übersetzen müssen. Da
    hätte doch das englische Kürzel gereicht und fertig. Aber für alle:
    Ulisses hat entsprechende PDF´s für die Specials zur Verfügung gestellt.
    Findet man im Downloadbereich. Das finde ich schon mal sehr hilfreich.

    Tja, die alten BT Spieler haben AS schon ganz schön schlecht geredet und
    vieles wieder kaputt gemacht. Das merkt man am Kompendium. Viele
    schnelle und coole Elemente wurden wieder “verkompliziert”. Das ist halt
    das Problem des Battletech Universums.

    So, das waren Livekommentare direkt beim Anhören des verdammt langen
    Podcast. Vielleicht macht ihr diesen beim nächsten Mal kürzer und ein wenig kompakter.
    Ich mußte öfter mal unterbrechen, aber es war schon recht interessant.
    Einen Dank an alle Teilnehmer des Podcastes. Sollte mal einen Hinweis
    auf euch in meinem YouTube Channel posten.

    MfG

    Ullric Kerensky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.